Ärztehaus Lindenberg

Bewertungskonzept Bewertungskonzept

Grunddaten

Hauptansicht
Ärztehaus Lindenberg
Blumenstraße 18
88161 Lindenberg
  
externer Link Auf Google-Maps anzeigen

Telefon: 08381 926-400
Telefax: 08381 926-4021
E-Mail: info@Pfeffer-Sauer-Eiser.de
Webadresse: externer Link www.Pfeffer-Sauer-Eiser.de


Zusatzinformationen: Die Ersterhebung fand am 26.04.2012 statt.


Stand: 13.07.2016



untersuchte Räume (Übersicht)

weitere Informationen (Übersicht)


untersuchte Räume


Piktogramm Parkmöglichkeiten

Zugang zum Parkplatz

Geringste Breite in cm:  150
Zugang:  stufenlos
Zusatzinformationen: 
Vor dem Gebäudeeingang befindet sich ein Behinderten-PKW-Stellplatz.
Auf der gegenüberliegenden Straßenseite (vor der Kirche) sind zwei weitere Behinderten-PKW-Stellplätze ausgewiesen.

Eigenschaften des Parkplatzes

Art:  Parkplatz
Entfernung zum Eingang kleiner als 50 m:  Ja
Geringste Breite auf dem Weg zum Parkplatz in cm:  150

Bodenbelag

Art des Bodenbelages:  Pflastersteine
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben
Bodenbelag und Wand kontrastreich gestaltet:  Ja

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell und blendfrei
Zusatzinformationen: 
Es ist Tageslicht vorhanden.


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Haupteingang

Lagebeschreibung

Der Zugang für Menschen mit Behinderung befindet sich auf der linken Seite vom Haupteingang.

Zugang

Durchgängige Breite in cm:  120
Zugang:  Steigung kleiner/gleich 8 %
max. Steigung der Rampe in Prozent:  10

Rampe

Belag der Rampe:  Betonsteine
Alternativ zu Stufen:  Ja
Geringste Breite in cm:  120
Gesamtlänge in cm:  1000
Höchstes Gefälle in Prozent:  10
Breite der Bewegungsfläche vor Rampe in cm:  130
Tiefe der Bewegungsfläche vor Rampe in cm:  200
Breite der Bewegungsfläche nach Rampe in cm:  140
Tiefe der Bewegungsfläche nach Rampe in cm:  150
Zusatzinformationen: 
Auf Wunsch ist Hilfestellung möglich. Eine Klingel mit Sprechanlage ist vorhanden.

Bodenbelag außen

Art des Bodenbelages:  Pflastersteine
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben
Bodenbelag und Wand kontrastreich gestaltet:  Ja

Haupteingangstür

Türart:  einflügelige Drehflügeltür
Aufschlagrichtung:  in das Treppenhaus
lichte Durchgangsbreite in cm:  100
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Außenbereich
Breite in cm:  140
Tiefe in cm:  150
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Treppenhaus
Breite in cm:  150
Tiefe in cm:  150
Tür hebt sich deutlich kontrastreich von der Umgebung ab:  Ja
Türöffnung:  manuell

Bedienelement der Tür

Art des Bedienelements:  Griffstange
Position des Bedienelements:  rechts
Anordnung der Bedienelemente:  senkrecht
Höhe des Bedienelements in cm:  85
Wahrnehmbarkeit:  optisch und tastend gut wahrnehmbar
Beschriftung:  sehend gut wahrnehmbar

Bedienelement

Art des Bedienelements:  Klingelleiste mit Gegensprechanlage
Position des Bedienelements:  rechts der Haupteingangstür
Anordnung der Bedienelemente:  senkrecht
Bedienelement stufenlos erreichbar:  Ja
Beschriftung:  Ja

Bodenbelag im Innenbereich

Art des Bodenbelages:  Laminat
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben
Bodenbelag und Wand kontrastreich gestaltet:  Ja

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell und blendfrei
Zusatzinformationen: 
Es ist auch Tageslicht vorhanden.


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Aufzug

Lagebeschreibung

Adresszusatz:  Der Aufzug fährt vom Untergeschoss bis zum Obergeschoss.

Zugang zum Aufzug

Geringste Breite in cm:  120
Zugang:  stufenlos

Bedienelement außen

Art des Bedienelements:  Tasten
Position des Bedienelements:  rechts
Anordnung der Bedienelemente:  flächig
Höhe des Bedienelements in cm:  90
hervorstehende Tasten:  Ja
Bedienelement stufenlos erreichbar:  Ja
Wahrnehmbarkeit:  optisch und tastend gut wahrnehmbar
Beschriftung:  sehend gut wahrnehmbar und Pyramidenschrift

Aufzugtür

Türart:  Schiebetür
lichte Durchgangsbreite in cm:  90
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Flur
Breite in cm:  150
Tiefe in cm:  150
Tür hebt sich deutlich kontrastreich von der Umgebung ab:  Ja
Türöffnung:  automatisch

Aufzugskabine

Grundfläche in cm:  115 x 210
Spiegel im Aufzug vorhanden:  rechte Seite
Zusatzinformationen: 
Handlauf auf der rechten Seite

Etagenanzeige

Sehend gut wahrnehmbar:  Ja

Bedienelement im Aufzug

Art des Bedienelements:  Tasten
Position des Bedienelements:  im Aufzug
Anordnung der Bedienelemente:  senkrecht
Höhe des höchsten Bedienelements in cm:  105
hervorstehende Tasten:  Ja
Bedienelement stufenlos erreichbar:  Ja
Beschriftung:  sehend gut wahrnehmbar und Pyramidenschrift

Bodenbelag

Art des Bodenbelages:  Laminat
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell und blendfrei


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Arztpraxis

Zugang

Geringste Breite in cm:  90
Zugang:  über einen Aufzug

Praxistür (=Aufzugtür)

Türart:  Schiebetür
lichte Durchgangsbreite in cm:  90
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Aufzug
Breite in cm:  115
Tiefe in cm:  210
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Praxis
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  200
Tür hebt sich deutlich kontrastreich von der Umgebung ab:  Ja
Türöffnung:  automatisch
Tür ist abschließbar:  Ja

Bodenbelag

Art des Bodenbelages:  Laminat
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben
Bodenbelag und Wand kontrastreich gestaltet:  Ja

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell und blendfrei

Rollstuhlstellplätze

Anzahl der Rollstuhlstellplätze:  5

Empfang

Stufenlos erreichbar:  Ja
Breite der Bewegungsfläche davor in cm:  150
Tiefe der Bewegungsfläche davor in cm:  150
Schreibhöhe der Theke in cm:  105
Seitlich anfahrbar:  Ja
Ausreichend beleuchtet:  Ja

Zusatzinformation zu den Behandlungsräumen

Die Türen aller Behandlungsräume sind 93 cm breit. Die Bewegungsflächen in und vor den Räumen sind 150 x 150 cm groß.

Die Türdrücker sind in einer Höhe von 105 cm angebracht. Im Wartezimmer steht für die Patienten ein Wasserspender zur Verfügung. Außerdem ist eine Garderobe vorhanden.


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Wartezimmer

Zugang zum Wartezimmer

Zugang ohne Tür:  Ja
Zugang:  stufenlos
Zusatzinformationen: 
Das Wartezimmer ist durch eine Glaswand vom Empfang abgetrennt.

Bewegungsfläche im Wartezimmer

Breite der Bewegungsfläche:  150
Tiefe der Bewegungsfläche:  150


Übersicht untersuchte Räume . nach oben



Piktogramm Sanitärbereich

Zugang zum Sanitärbereich

Durchgängige Breite in cm:  90
Zugang:  stufenlos

Tür zum Sanitärbereich

Türart:  einflügelige Drehflügeltür
Aufschlagrichtung:  in den Flur
lichte Durchgangsbreite in cm:  90
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Flur
Breite in cm:  200
Tiefe in cm:  130
Bewegungsfläche vor der Tür in/im:  Sanitärbereich
Breite in cm:  150
Tiefe in cm:  125
Türöffnung:  manuell

Bedienelement

Art des Bedienelements:  Klinke
Position des Bedienelements:  links
Höhe des höchsten Bedienelements in cm:  105
Höhe des niedrigsten Bedienelements in cm:  100
Bedienelement stufenlos erreichbar:  Ja
Wahrnehmbarkeit:  optisch und tastend gut wahrnehmbar

WC-Becken

WC-Becken-Tiefe in cm:  70
WC-Höhe einschließlich Sitz in cm:  48
Breite der Bewegungsfläche vor dem WC in cm:  150
Tiefe der Bewegungsfläche vor dem WC in cm:  150
Breite der Bewegungsfläche links vom WC in cm:  100
Breite der Bewegungsfläche rechts vom WC in cm:  90

Haltegriffe am WC-Becken

Position der Haltegriffe:  links und rechts
Haltegriff ist klappbar:  Ja
Haltegriff ist feststehend:  Ja
Ragt über Vorderkante hinaus in cm:  15

Waschbecken

Breite der Bewegungsfläche vor dem Waschbecken in cm:  90
Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Waschbecken in cm:  150
Beinfreiheit Waschbecken:  Ja
Waschbecken ist in 67 cm Höhe unterfahrbar:  Ja
Tiefe der Unterfahrbarkeit in cm:  30
Art der Armatur:  Hebelarmatur/Automatik
Spiegel vorhanden:  Ja
Spiegelbeleuchtung ist blendfrei:  Ja
Zusatzinformationen: 
Handtuchspender auf der linken Seite des Waschbeckens.

Notruf

Art des Notrufs:  Kordelzug
Sehend gut wahrnehmbare Kennzeichnung:  Ja
Kontrastreich zum Hintergrund:  Ja
Notrufauslösung:  Signal

Bodenbelag

Art des Bodenbelages:  Steinfliesen
Eigenschaften des Bodenbelages:  rutschfest und eben
Bodenbelag und Wand kontrastreich gestaltet:  Ja
Kontrastreiche Gestaltung:  Ja

Lichtverhältnisse

Beleuchtung vorhanden:  ausreichend hell und blendfrei


Übersicht untersuchte Räume . nach oben


weitere Informationen


Kontaktmöglichkeiten

Telefon:  08381 926-400
Telefax:  08381 926-4021
E-Mail:  info@Pfeffer-Sauer-Eiser.de
Webadresse:  www.Pfeffer-Sauer-Eiser.de

Ansprechpartner des Objekts

Frau Fuchs

Funktion: Sekretärin

Informationen zur Anreise

Die Anreise ist per Bus und Bahn möglich.

Die nächstgelegene Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Haus.

Der nächstgelegene Bahnhof/Röthenbach befindet sich in 7 km Entfernung.

Besondere Dienstleistungen für Menschen mit Behinderung

Begleittiere dürfen mitgebracht werden:  Ja
Geeignete Grünfläche in der näheren Umgebung vorhanden:  Ja

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

Beschreibung Objektart

Ärztehaus

Übersicht weitere Informationen.nach oben


Erläuterung der Piktogramme

Piktogramm Barrierefrei für Mobilitätseingeschränkte

Dieses Objekt ist insbesondere für Menschen mit Gehbehinderung und für Rollstuhlnutzer/innen (z. T. auch mit Elektrorollstuhl) empfehlenswert. Die Kriterien orientieren sich an der DIN 18040. Die Zugänge sind stufenlos oder mit Rampe, technischem Hilfsmittel oder Aufzug möglich. Die zentralen Bereiche dieses Objekts weisen Durchgangsbreiten größer/gleich 80 cm und Bewegungsflächen größer/gleich 120 cm x 120 cm auf.

Unter Detailkriterien bei Mobilitätseinschränkung können Sie nachlesen, welche Kriterien zur Vergabe des Piktogramms geführt haben.

Piktogramm Hilfen für Menschen mit Hörbehinderung

Dieses Objekt bietet besondere Hilfen für Menschen mit Hörbehinderung.

Unter Detailkriterien bei Sinnesbehinderung können Sie nachlesen, welche Kriterien zur Vergabe des Piktogramms geführt haben.

Bitte beachten Sie ...

... dass trotz aller Sorgfalt keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten übernommen werden kann.

Insbesondere bei Übernachtungsangeboten wird eine persönliche Kontaktaufnahme und Klärung der Gegebenheiten vor der Reise empfohlen.


zurück zurück . nach oben nach oben



Logo Ausserfern, Bayerisches Staatswappen, Logo Interreg

Infobroschüre Allgäu-Ausserfern

Infobroschüre
zum Download

Signet